Navigation

City Flight Luxe

Gewicht 13.5 kg
Größen  48, 52, 55, 58, 61, 64 cm
Rahmen Aluminium 6061 TB
Farbe(n) Velvet Black

Preise

UVP
1 199,00 €

Eines für alle Fälle.

Mit der funktionellen Vollausstattung wird das City Flight Luxe zum edlen Alltagsgefährt für jede Gelegenheit. Damit das auch lange und so sorglos bleibt, haben wir uns für die maximal wartungsarme Kombination aus Nabenschaltung und Riemenantrieb sowie weitere hochwertige Komponenten entschieden. Und der samtschwarze STEVENS-Rahmen bietet Wendigkeit und eine entspannte Sitzposition zugleich.

  • Schlank-puristisches City-Sportrad mit neuer superleichter Aluminiumgabel
  • Wartungsarmer, leiser Gates-Riemenantrieb
  • Elegante Gates-Kurbelgarnitur mit Kettenschutz, Nexus 8fach-Nabenschaltung
  • Universalgeometrie für entspannte Sitzposition
  • Pfeilschnelle und dabei pannensichere Conti-Slicks

Technologie

Riemenantrieb

Bei einem Riemenantrieb übernimmt ein geschlossener Riemen die Übertragung des Antriebs von der Kurbel auf das Ritzel des Antriebsrads. Die nicht-teilbare Bauweise des Riemens erfordert zwar als spezielle Maßnahme einen STEVENS-Rahmen mit teilbarer rechter Sitzstrebe, doch die Vorteile überzeugen: spürbare Gewichtsersparnis, geräuschloser Lauf und enorme Langlebigkeit ohne Wartungsaufwand.

Verstellbare Ausfallenden

Bei den besonders hochwertigen STEVENS Rahmen, die mit einer Nabenschaltung oder dem 18-Gang-Getriebe von Pinion ausgestattet sind, lassen sich Kette oder Antriebsriemen mittels verstellbarer Ausfallenden auf die korrekte Spannung bringen. Das Einstellen per Madenschrauben und Inbusschlüssel ermöglicht eine besonders genaue Ausrichtung. Und die beiden Feststellschrauben an jeder Seite sorgen für sicheren Halt. Bei Modellen mit Kettenschaltung wird das Spannen der Kette vom Schaltwerk übernommen.

Triple Butted, Double Butted

Englische Bezeichnung für einen Rahmenrohrverlauf mit insgesamt drei bzw. zwei Wandstärken. Triple Butted (TB) ist die übliche Rahmentechnologie bei den hochwertigen STEVENS-Rahmen.
Die Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken sind optimal auf die jeweilige Belastung und Verarbeitung abgestimmt. Die Wandstärke ist dort am größten, wo die Belastung am größten ist oder die Rohre verschweißt werden. Das ermöglicht am Rahmen eine bedeutende Gewichtsersparnis von mehreren Hundert Gramm.

Reifenfreiheit bis 47mm

Wer häufiger auf Strecken mit weniger glattem Untergrund unterwegs ist, kann bis zu 47 mm breite Reifen montieren – und dann von mehr Fahrkomfort und Pannenschutz profitieren, die deren größeres Luftvolumen mit sich bringt, weil nunmehr mit geringerem Reifenluftdruck gefahren werden kann. Die Rahmen und Gabeln dieser Bikes sind jedenfalls schon darauf vorbereitet.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Aluminium 6061 TB
Gabel
STEVENS S-Lite Aluminium
Steuersatz
STEVENS Race 1 1/8"
Bremsen
Shimano BR-T4000

Antrieb

Kurbelsatz
Gates S250 CDN
Riemen
Gates CDN Center Track Carbon Drive Belt
Schaltung h
Shimano Nexus Premium
Kassette
Gates CDN Center Track-Ritzel
Pedale
ATB Alu Comp Reflex
Entfaltung
Zoom 2.53 - 7.75 m, 1*8

Laufräder

Naben
Shimano DH-C3000-3N-QR | Nexus Premium
Felgen
Oxygen PRO A19
Reifen
Continental Contact Speed

Cockpit

Lenker
Oxygen Driver
Vorbau
Oxygen Driver
Sattel
Oxygen Raceline
Sattelstütze
Oxygen Driver
Schalthebel
Shimano Nexus 8
Bremshebel
Tektro CL 330-RS
Beleuchtung
B+M IQ Avy T Senso+ 40 Lux | Line Tec Small
Zubehör
Racktime Light-it Gepäckträger | SKS Schutzbleche

Daten

Gewicht
13.5 kg
Größen
48, 52, 55, 58, 61, 64 cm
Farbe(n)
Velvet Black
Zul. Gesamtgewicht
130 kg
 

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße (cm) 48 52 55 58 61 64 Messweise
Sitzrohrlänge A1 580 611 633 655 677 687 nominell
Sitzrohrlänge A2 480 520 550 580 610 640 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 428 489 518 548 578 604 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 536 552 569 585 599 611  
Oberrohr horizontal C 560 575 590 605 617 625 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 70 70 70.5 71 71.5 71.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 73 72.5 72.5 72.5 72.5 72.5  
Radstand F 1070 1081 1092 1102 1096 1118  
Kettenstrebenlänge G 457 457 457 457 457 457  
Steuerrohrlänge H 130 160 180 200 220 230  
Tretlagerabsenkung I 70 70 70 70 70 70 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 280 280 280 280 280 280 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 50 50 50 50 50 50  
Sloping M 145 118 110 102 95 73 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 350 350 350 350 350 350 bereift
Überstandshöhe O 729 772 798 826 855 879 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 404 404 404 404 404 404 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 622 634 644 655 651 651  
Reach R 389 390 398 407 413 418 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 555 583 604 625 646 655 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.43 1.49 1.52 1.54 1.56 1.57 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2  
Vorbaulänge   90 100 100 110 120 120 Mitte-Mitte
Vorbauwinkel (°)   6 6 6 6 6 6  
Lenkerklemmung   31.8 31.8 31.8 31.8 31.8 31.8  
Spacerbestückung   19.4 + 10 + 10 + 5 + 5 + 5  
Lenkerbreite   630 630 630 630 630 630  
Kurbellänge   170 170 170 170 170 170  
    48 52 55 58 61 64  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP