Navigation

Tabor

Gewicht 11.0 kg
Größen  47, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm
Rahmen Aluminium 6061 TB
Farbe(n) Velvet Black

Preise

UVP
999,00 €

„Geht nicht“ gibt's nicht.

Ein Cyclocrosser für unter 1000 Euro? Mit Scheibenbremsen und ohne untaugliche, Spaß raubende Mogelteile? Das STEVENS Tabor tritt ab sofort den Beweis an, dass ein schneller Allrounder auf Stollenreifen auch zum Sparpreis möglich ist. Die Compact-Kurbel und das große 28er-Ritzel stellen dabei sicher, dass auch Quer-Einsteiger auf weichen Waldpfaden und an steilen Stichen nicht aufgeben müssen.

  • Allround-Disc-Crosser für Straße und Gelände
  • Zuverlässiger Shimano Tiagra 2x10fach-Compact-Antrieb
  • Mechanische TRP Spyre-Scheibenbremsen
  • Pfeilschnelle Schwalbe G-One Bite-Reifen (40 mm breit) plus 42 mm Reifenfreiheit!
  • Gewindeösen für Schutzbleche und Gepäckträger*

Technologie

Konisches Sitzrohr

Oben nimmt so ein Sitzrohr eine dünne 27,2-mm-Sattelstütze auf, die auf holprigem Untergrund spürbar federn und somit den Fahrkomfort erhöhen kann. Und unten sorgt der größere Rohrquerschnitt für eine optimale Anbindung an Unterrohr und Tretlagergehäuse – und damit für die gewünschte Steifigkeit und Antriebs-Effizienz.

Smooth Welded - glatte Schweißnähte

Extra-Fertigungsschritt beim Schweißen. Über eine erste, für Aluminium typisch geschuppte Schweißnaht kommt in einem zweiten Schweißvorgang eine Schicht mit glatt verlaufenden Schuppen. Neben dem gewünschten optischen Effekt verringern glatte Schweißnähte die Kerbwirkung an der Stelle. Dadurch werden die Rahmen noch haltbarer.

Triple Butted, Double Butted

Englische Bezeichnung für einen Rahmenrohrverlauf mit insgesamt drei bzw. zwei Wandstärken. Triple Butted (TB) ist die übliche Rahmentechnologie bei den hochwertigen STEVENS-Rahmen.
Die Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken sind optimal auf die jeweilige Belastung und Verarbeitung abgestimmt. Die Wandstärke ist dort am größten, wo die Belastung am größten ist oder die Rohre verschweißt werden. Das ermöglicht am Rahmen eine bedeutende Gewichtsersparnis von mehreren Hundert Gramm.

Ganzjahres-Tauglichkeit

Systemlaufräder

Cyclocrosser sind echte Allround-Sportgeräte. Aber noch ganzjahres-tauglicher werden sie, wenn sich an Rahmen und Gabel auch noch vollformatige Schutzbleche montieren lassen. Dann genügt nämlich eine funktionelle Garderobe nach dem „Zwiebelprinzip“, um auch bei den typischen widrigen Bedingungen von Herbst und Winter jede Menge Fahrspaß zu genießen oder sich an noch mehr Tagen im Jahr auf den sportlichen Weg an den Arbeitsplatz zu begeben.

Ausstattung

  • einfach
  • erweitert

Chassis

Rahmen
Aluminium 6061 TB
Gabel
STEVENS Aluminium C-Blade
Steuersatz
STEVENS Race 1 1/8”
Bremsen
TRP Spyre C

Antrieb

Kurbelsatz
Shimano Tiagra
Umwerfer v
Shimano Tiagra
Kette
Shimano CN-HG54
Schaltung h
Shimano Tiagra
Kassette
Shimano CS-HG500

Laufräder

Naben
Shimano HB-TX505 | FH-TX505
Felgen
Oxygen PRO-D R20
Reifen
Schwalbe G-One Bite RaceGuard

Cockpit

Lenker
Oxygen Scorpo Aero
Vorbau
Oxygen Driver Road
Sattel
Oxygen Cyrius
Sattelstütze
Oxygen Driver
Schalt-Bremshebel
Shimano Tiagra

Daten

Gewicht
11.0 kg
Größen
47, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm
Farbe(n)
Velvet Black
Zul. Gesamtgewicht
115 kg
 

Testberichte

Logo Lehrmeister für Cross-Fahrer und komfortabler Tourenbegleiter

Lehrmeister für Cross-Fahrer und komfortabler Tourenbegleiter

11/2016

Fazit: Das Rad ist ein Mädchen für alles – Lehrmeister für Cross-Einsteiger, komfortabler Tourenbegleiter und durchdachtes Bike für Pendler.

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße (cm) 47 50 52 54 56 58 60 62 Messweise
Sitzrohrlänge A1 530 549 560 586 609 628 643 658 nominell
Sitzrohrlänge A2 470 500 520 540 560 580 600 620 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 438 467 487 506 527 547 566 586 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 478 500 520 531 542 562 579 592  
Oberrohr horizontal C 485 508 528 541 554 575 591 603 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 70 70.5 70 70.5 71 71.5 71.5 71.5  
Sitzrohrwinkel (°) E 76.5 75.5 74.5 74 73.5 73.5 73.5 73.5  
Radstand F 1003 1013 1030 1032 1033 1043 1060 1072  
Kettenstrebenlänge G 430 430 430 430 430 430 430 430  
Steuerrohrlänge H 100 115 130 145 160 175 190 205  
Tretlagerabsenkung I 62 62 62 65 70 70 70 70 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 288 288 288 285 280 280 280 280 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 48 48 48 48 48 48 48 48  
Sloping M 86 59 71 72 73 73 69 64 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 350 350 350 350 350 350 350 350 bereift
Überstandshöhe O 741 764 779 795 809 826 843 860 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 401 401 401 401 401 401 401 401 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 581 591 607 610 613 623 640 652  
Reach R 361 371 378 379 381 391 403 411 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 516 532 544 563 584 601 615 629 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1.43 1.43 1.44 1.49 1.53 1.54 1.53 1.53 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2 27.2  
Vorbaulänge   80 80 90 100 100 110 110 120 Mitte-Mitte
Vorbauwinkel (°)   -6 - 6 -6 -6 -6 -6 -6 -6  
Lenkerklemmung   31.8 31.8 31.8 31.8 31.8 31.8 31.8 31.8  
Spacerbestückung   23.2 + 10 + 10 + 5  
Lenkerbreite   380 400 400 420 420 420 440 440 Rennlenker Mitte-Mitte
Kurbellänge   170 170 172.5 172.5 172.5 175 175 175  
    47 50 52 54 56 58 60 62  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP