Navigation

STEVENS Bikes leasen

Ihr STEVENS Bike als Dienstfahrrad.

Das Dienstwagenprinzip gilt auch für Fahrräder und Pedelecs – davon können Sie doppelt profitieren.

Sie wünschen sich ein neues STEVENS Bike, möchten aber nicht auf einen Schlag die Summe für Ihr Traumrad oder -pedelec ausgeben? Ihr Arbeitgeber kann helfen: Das Dienstwagen-Privileg (die sogenannte 1-Prozent-Regelung) gilt seit Ende 2012 gleichberechtigt für Fahrräder und Pedelecs. Demnach können Firmen ihren Mitarbeitern statt eines Autos zu ähnlichen Konditionen auch ein Dienstfahrrad oder -pedelec anbieten. Von der Möglichkeit profitieren Sie gleich zweifach:

  • Über den Leasingzeitraum zahlen Sie per Gehaltsumwandlung eine monatliche Rate für Ihr Wunschrad, sprich: es wird Ihnen direkt vom Gehalt abgezogen. Das ist im Prinzip eine Art zinsfreie Finanzierung.
  • Sie profitieren darüber hinaus durch steuerliche Vorteile. Je nach Vertrag und Preis des Fahrrads oder Pedelecs kann sich eine Ersparnis von 15 Prozent und mehr ergeben.

Das Dienstwagen-Prinzip gilt übrigens auch für Selbstständige, Freiberufler oder Gewerbetreibende zu etwas anderen Konditionen.

Unsere Fachhändler arbeiten mit unterschiedlichen Leasing-Anbietern zusammen, die sich vor Ort als optimale Partner erwiesen haben. Bei STEVENS gibt es keine Anbieter-Bindung, sondern eine Unabhängigkeit unserer Händler. Ein Blick in die Konditionen lohnt immer. Wie bei der Radauswahl suchen Sie sich das passende Angebot aus.

Wer ein Fahrrad leasen möchte, klärt das zunächst mit seinem Arbeitgeber. Gibt dieser grünes Licht, geht es für den Arbeitnehmer zu einem STEVENS-Händler und lässt sich ausführlich beraten. STEVENS Händler, die bereits Fahrrad-Leasing abwickeln, finden Sie hier in dieser Händler-Suche:

STEVENS Bikes leasen bei diesen Fachhändlern in Ihrer Nähe

  • _NUM_
    _DISTANCE_ km

    _NAME_
    _NAME2_ _STREET_
    _ZIP_ _CITY_

    _MAIL_
    _URL_
    _TEL__LEASING_

    Lageplan
    Anfahrt

// NEVER STOP