Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2018). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation

Aktuelle Testberichte

News – Testberichte

Carsten Schabacher

„Agiler, leichtfüßiger Sportler“

Das STEVENS Xenon holte im Test der RoadBIKE die Bestnoten beim Vortrieb und Bergauf und überzeugte auch als agiler Sportler mit souveräner Ausstattung.

„Dem Xenon die Sporen zu geben, ist eine helle Freude“, schreibt die RoadBIKE in Ausgabe 5.2019 über das Carbon-Rennrad mit per Konfigurator ausgestattetem Shimano Ultegra-Antrieb und Mavic Ksyrium-Laufrädern. Im Test der Roadbike ging es um Rennräder bis 3.000 Euro, mit Carbonrahmen und einer Ausstattung, die für ambitionierte Hobby-Rennfahrer kaum Wünsche offenlasse.

Das STEVENS Xenon sei praktisch ein Beispiel dafür, welche Stärken Rennräder mit Felgenbremsen weiterhin haben: „Ein Rahmengewicht unter 1.000 Gramm, eine Gabel, die nur 335 g wiegt, und leichte Laufräder lassen das Xenon spürbar leichtfüßig Anstiege förmlich hinauffliegen. Antritte werden unmittelbar in Vortrieb umgesetzt.“

Dazu passe die sportlich-tiefe, aber nicht zu gestreckte Sitzposition. Und das Xenon reagiere durch seine hohe Rahmensteifigkeit gerade auf schnellen Abfahrten und bei Richtungswechseln präzise. Der recht kurze Radstand unterstreiche den agilen Charakter des Xenon. Dabei lasse „der Renner den auf längeren Strecken nötigen Fahrkomfort nicht vermissen.“ Im Testfeld ordnete sich das Xenon eher bei den Kandidaten mit komfortabler Sitzposition ein. Im Testfeld bot das STEVENS Xenon als „sehr leichtfüßiger Sportler“ das zweitleichteste Rahmenset und holte die Bestwerte bei den Teilkategorien „Laufräder“, „Vortrieb“ und „Bergauf“.

Fazit: „Antritte werden unmittelbar in Vortrieb umgesetzt, dem agilen Xenon die Sporen zu geben, ist eine helle Freude. Gleichzeitig bietet der Renner auch den Fahrkomfort für längere Strecken.“

Das STEVENS Xenon ist in den Rahmengrößen 50, 52, 54, 56, 58 60 und 62 Zentimetern in Carrara White und Slate Grey ab 2.299 Euro verfügbar. Das Rahmenset kostet 1.499 Euro. Das im STEVENS Custom Konfigurator zusammengestellte Testrad mit Shimano Ultegra-Antrieb, Mavic Ksyrium Laufrädern, Continental Grand Prix 5000 Reifen und Carbon-Sattelstütze kostete 2.978 Euro.

Zurück

// NEVER STOP