Hinweis schließen Sie befinden sich auf einer STEVENS Bikes-Seite eines früheren Modelljahrs (2019). Diese Seiten dienen Ihnen als Service, wenn Sie Fragen zu Ausstattungen und Geometrie älterer STEVENS Bikes haben. Weitere Modelljahre finden Sie unter Service – Produktjahre.
Navigation
Christian Pfäffle, STEVENS MTB Racing Team

Champions

Weltmeister von heute und morgen

STEVENS ist seit seiner Gründung 1991 eng mit dem Radsport verbunden. Das liegt daran, dass unsere Firmengründer, Werner und Wolfgang von Hacht, selbst aus dem Radsport kommen.

Daraus ergab sich schon immer die Selbstverständlichkeit, andere Athleten auf ihrem Weg bestmöglich und mit persönlichem Engagement zu fördern. Vom Spitzensportler bis zum Bikeprojekt an Hamburger Schulen.

Meisterhaft

Wir unterstützen zahlreiche Teams und Athleten auf internationalem und nationalem Niveau. Erfolgreiche und namhafte Cross-, Road- und Mountainbike-Teams und Triathleten fahren auf STEVENS Bikes. Ihr Feedback fließt wiederum in die Entwicklung unserer Räder ein.

Unsere Teams und Sportler fahren bei Bahn-Weltmeisterschaften um den Sieg, starten bei Weltcuprennen, mischen die Rad-Bundesliga auf oder stehen im Winter bei Crossrennen häufig ganz oben auf dem Podest.

STEVENS Racing Team

Unser STEVENS Racing Team prägt seit seiner Gründung 2003 den Cross-Sport in Deutschland. Über 30 nationale Goldmedaillen und zahlreiche Podestplatzierungen in den Klassen Elite, Damen und Junioren hat das Team bereits eingefahren. International ist das Team nicht zuletzt durch die Weltmeistertitel in der Mastersklasse 2009 und 2010 von Jens Schwedler erfolgreich.

Heute ist Jens Schwedler als Coach des Teams maßgeblich aktiv und gibt sein Wissen an den Nachwuchs weiter. Denn wir legen großen Wert auf Nachwuchsförderung. Das STEVENS Racingteam besteht neben gestandenen Größen im Cyclocross und auf der Straße seit jeher auch aus hoffnungsvollen Nachwuchsfahrern.

STEVENS-Dealersponsoring

Im Rahmen des STEVENS-Dealer-Sponsoring bieten wir unseren Fachhändlern die Möglichkeit, selbst Lizenzsportler zu fördern. Etwa 150 Radsportler profitieren zurzeit von dem Programm – mit bester Betreuung und bestem Material.

// NEVER STOP