Monarch Trail

Gewicht 13,1 kg
Größen  29" - 16", 18", 20", 22"
Rahmen Aluminium 6061 TB
Farbe(n) Fire Orange

Preise

UVP
2 199,00 €

Einfach. Nur. Fahrspaß.

Für nichts anderes ist unser neues Alu-Hardtail ausgelegt – so stellt das Monarch Trail einen Gegentrend zu immer aufwändiger gestalteten und filigran einzustellenden Fullys dar. „Einfach“ steht für viel Dämpfungskomfort von der Marzocchi Bomber Z2-Gabel mit 140 mm Federweg, aber ungefedertem Hinterbau. „Einfach“ steht ebenso für den SRAM Eagle 1x12fach-Antrieb. Und „einfach“ ist auch das Handling auf dem Trail, dank Vario-Sattelstütze und 4-Kolben-Discs.

  • Leichtes und dennoch robustes Hardtail mit Fahrspaß-orientierter Trail-Geometrie
  • Marzocchi Bomber Z2-Gabel & Vario-Sattelstütze
  • Sram XO1/X1 Eagle 1x12fach-Antrieb
  • Bissige Shimano 4-Kolben-Scheibenbremsen
  • DT Swiss-Naben, breite Sun Ringlé 29"-Felgen plus griffige Schwalbe Magic Mary / Hans Dampf-Reifen

Ausstattung

Details

Chassis

Rahmen
Aluminium 6061 TB
  • O.L.D.: 148 mm
  • Bremse: Postmount-Disc 160
  • Tretlager: Pressfit BB92
  • Zugverlegung: intern (Schaltung)/extern (Bremse)
  • Max. Reifengröße: 60x622
  • ISCG-05-Aufnahme
Gabel
Marzocchi Bomber Z2
  • Federweg: 140 mm
  • Luftfederung
  • Konischer Gabelschaft 1 1/8" - 1 1/2"
  • O.L.D.: 110 mm
  • Bremse: Postmount-Disc 160
Steuersatz
STEVENS MTB Taper 1 1/8"-1 1/2"
  • Obere Lagerschale: ZS44/28,6
  • Untere Lagerschale: ZS55/40
Bremsen
Shimano BR-MT520
  • Hydraulische Scheibenbremse
  • Scheibe: SM-RT66
  • Scheibendurchmesser: 203/180 mm
  • IS / 6-bolt

Antrieb

Kurbelsatz
Sram X1 1000 Eagle B DUB
  • 32 Z.
  • Tretlager: Pressfit MTB 89/92 mm / 29 mm
  • Boost-Kettenlinie
Schaltung h
Sram X01 Eagle
  • 12fach
  • Type-3 Roller Bearing Clutch™
  • Cage Lock™
  • Gesamtkapazität: 40 Z.
Kette
Sram GX Eagle
Kassette
Sram XG 1275 Eagle
  • 12fach
  • Abstufung: 10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42-50 Z.
Entfaltung
Zoom 1.50 - 7.49 m, 1*12

Laufräder

Naben
DT Swiss 370
  • Achsen: QR15x110/12x148 mm
Felgen
Sun Ringlé Düroc TR35
  • ETRTO: 31 x 622
Reifen
Schwalbe Magic Mary Evolution | Hans Dampf Evolution
  • Reifengröße: 60-622
  • Faltbar
  • Addix Soft Compound
  • Snake Skin
  • Tubeless Easy

Cockpit

Lenker
Oxygen Scorpo
  • Breite: 780 mm
  • Kröpfung: 9°
  • Rise: 25 mm
  • Klemmung: 31,8 mm
Vorbau
Oxygen Scorpo MTB
  • Lenkerklemmung: 31,8 mm
  • Winkel: 5°
Sattel
Oxygen Roccia
Sattelstütze
Kind Shock RAGE I
  • Absenkung: 125 mm | 150 mm
  • Remote Lockout
  • Länge: 400 mm | 450 mm
  • Durchmesser: 30.9 mm
  • Einstecktiefe: min. 100 mm (125 + 150)
Schalthebel
Sram X01 Eagle Trigger
  • 12fach
Bremshebel
Shimano BL-MT501
  • 2-Finger

Daten

Gewicht
13,1 kg
Größen
29" - 16", 18", 20", 22"
Farbe(n)
Fire Orange
Zul. Gesamtgewicht
115 kg
  • Fahrrad inkl. Fahrer, Bekleidung und Gepäck
 

Technologie

Hydroforming

Per Wasserdruck werden Aluminiumrohre von ihrer ursprünglich runden Bauform in genau die Form gebracht, die die STEVENS Ingenieure und Designer als optimal ermittelt haben.

Tapered Steerer / Tapered Headtube

Der Durchmesser von Gabelschaft (engl. Steerer) und Steuerrohr („Headtube“) wird nach unten hin konisch („tapered“) größer. Unten ist der Durchmesser größer als oben, weil am unteren Ende des Steuerrohres die Belastungen höher ausfallen. Der Fahrer profitiert durch spürbar höhere Lenkpräzision, fast ohne Mehrgewicht. Zudem erfolgt die Krafteinleitung ins Unterrohr (z.B. bei heftigem Bremsen) günstiger als bei Rahmen mit durchgehendem 1 1/8“-Gabelschaft/Steuerrohr.

Absenkbare Sattelstütze (Dropper Post)

Optimale Sitzhöhe für Antriebs-Effizienz. Knopfdruck. Sattel runter für technische Abfahrten. Knopf… so könnte es endlos weitergehen – und auf manchen technischen Trails wird die Sattelstützen-Fernbedienung häufiger bedient als der Umwerfer-Schalthebel. Experten für Fahrspaß und Fahrsicherheit sind sich einig: selten hat eine Innovation so überzeugende Vorteile und so wenige Nachteile (Gewicht, Preis) mit sich gebracht, wie die Sattelstützen mit stufenlos einstellbarer Sitzhöhe.

4-Kolben-Scheibenbremsen

4-Kolben-Scheibenbremse

Die anspruchsvollen Fahrer*innen von High-End-MTBs und Touren-E-Bikes – ob mit oder ohne „E“ – geben sich in Sachen Brems-Performance und Fahrsicherheit mit nichts weniger als den stärksten Hydraulik-Scheibenbremsen zufrieden. Die haben statt 2 sogar 4 Kolben je Bremszange und ihre größeren Bremsbeläge verkraften deutlich mehr Wärmebelastung, sodass sie fast immun gegen Fading (geringere Reibung infolge Erhitzen) sind.

Boost-Standard an der Gabel

Was hinten gilt, stimmt am Vorderrad erst recht – denn hier geht es um Lenkpräzision. Also stattet STEVENS dieses Rad mit Federgabeln und Vorderradnaben aus, deren 110 mm Klemmbreite auf die Bezeichnung „Boost“ oder „Plus“ hören und die zugleich für ein sattes Steifigkeits-Plus sowie Platz für richtig voluminöse Stollenreifen bieten.

Boost-Standard am Hinterbau

Der Hinterbau dieses Rades entspricht dem „Boost“-Achsmaß mit 148 mm Einbaubreite – und das hat gute Gründe: Die Seitensteifigkeit des Hinterrades erhöht sich um ca. 20%, wovon vor allem die großen 29er-Laufräder profitieren. Und es wird Platz geschaffen für voluminöse Stollenreifen, die auf dem Trail mit besserer Performance und mehr Fahrspaß punkten.

Triple Butted, Double Butted

Englische Bezeichnung für einen Rahmenrohrverlauf mit insgesamt drei bzw. zwei Wandstärken. Triple Butted (TB) ist die übliche Rahmentechnologie bei den hochwertigen STEVENS Rahmen.
Die Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken sind optimal auf die jeweilige Belastung und Verarbeitung abgestimmt. Die Wandstärke ist dort am größten, wo die Belastung am größten ist oder die Rohre verschweißt werden. Das ermöglicht am Rahmen eine bedeutende Gewichtsersparnis von mehreren Hundert Gramm.

QR15-Steckachse vorn

Die „15“ steht für den Achsdurchmesser, das „QR“ für „Quick Release“, also Schnellspanner – und zusammen für die funktionellste Methode, das Vorderrad in der (Feder-)Gabel zu verankern. Die Vorteile sind bestechend: hohe Steifigkeit, präzise Bremsscheiben-Positionierung und kinderleichte Bedienung. Also stattet STEVENS fast alle Mountainbikes und sogar die hochwertigsten Trekking-, Crossbikes und Pedelecs damit aus. Vor allem bei den 29“-MTBs wird sogar noch die Einbaubreite erhöht – von 100 auf 110 mm, das ist noch steifer.

E-thru Steckachse hinten

Steckachse am E-Cayolle

Dieses Kürzel steht für den Steckachs-Standard von Shimano für Hinterbauten, bei dem die Gewindemutter gleich ins Ausfallende integriert ist. So sorgt die 12-mm-Achse für herausragende Hinterbau-Steifigkeit und eine absolut präzise Positionierung der Bremsscheibe – das vermeidet ärgerliche Schleifgeräusche.

Testberichte

Logo Famoser Abfahrer

Famoser Abfahrer

12/2019

Ein Trail Hardtail fürs Grobe, ausgestattet mit erlesenen Parts. Die Geometrie vermittelt viel Sicherheit und die Sitzposition fällt moderat aus.

Geometrie

schematische Skizze eines Fahrrades mit eingezeichneten Geometrie-Messpunkten

Rahmengröße (") 16 18 20 22 Messweise
Laufradgröße (") 29 29 29 29  
Sitzrohrlänge A1 628 633 643 652 nominell
Sitzrohrlänge A2 365 420 460 500 Tretlagermitte bis Oberk. Sitzrohr
Sitzrohrlänge A3 317 371 389 392 Tretlagermitte bis Oberk. Oberrohr
Oberrohrlänge B 582 601 626 646  
Oberrohr horizontal C 582 613,5 641 663 bis Schnittpunkt Sattelstütze
Steuerrohrwinkel (°) D 66 66 66 66  
Sitzrohrwinkel (°) E 75 75 75 75  
Radstand F 1143 1175 1204 1228  
Kettenstrebenlänge G 425 425 425 425  
Steuerrohrlänge H 105 110 120 130  
Tretlagerabsenkung I 55 55 55 55 Abstand zur Nabenhöhe
Tretlagerhöhe K 322 322 322 322 Abstand zum Erdboden
Gabelvorbiegung L 51 51 51 51  
Sloping M 292 245 238 233 Oberrohr Levelunterschied v/h
Radius Laufrad N 377 377 377 377 bereift
Überstandshöhe O 733 767 779 788 Oberkante Oberrohr bis Erdboden*
Gabelbauhöhe P 519 519 519 519 Incl. der unteren Steuersatzschale
Distanz Vorderrad-Tretlager Q 724 756 785 809  
Reach R 420 450 475 495 horiz. von Tretlager bis Steuerrohr
Stack S 607 612 621 630 vertikal von Tretlager bis Steuerrohr
Stack/Reach (1:x)   1,45 1,36 1,31 1,27 Verhältnis aus Stack zu Reach
Sattelstütze Ø   30,9 30,9 30,9 30,9  
Vorbaulänge   50 50 50 50 Mitte-Mitte
Vorbauwinkel (°)   5 5 5 5  
Lenkerklemmung   31,8 31,8 31,8 31,8  
Spacerbestückung   7,3 + 10 + 5 + 5 + 5  
Lenkerbreite   780 780 780 780  
Kurbellänge   170 175 175 175  
    16 18 20 22  

* 1/3 vom Sitzrohr entfernt

// NEVER STOP